Die kleine JUDOsophie

Viele verstehen Judo als Kampfsport, als Mittel zur Selbstverteidigung oder um Fit zu bleiben, was nicht unrichtig ist.

Wie der Name aber schon ahnen lässt, steckt weit mehr dahinter als sich mit anderen im sportlichen Wettkampf zu messen oder sich gegen Angriffe zu verteidigen.

Die japanische Sprache drückt Bilder aus, ist sehr vielschichtig und nicht wörtlich zu erfassen.

Das Zeichen für JU bedeutet weich im Sinne von anpassungsfähig, anschmiegsam, einfühlsam, mitgehen, mitbewegen, mitfühlen.

„Als Bild kann man sich ein Stück vom weichen Teil eines frischen Brotes vorstellen, welches man zusammendrückt und wieder loslässt. Beim Loslassen dehnt es sich aus und nimmt seine ursprüngliche Form wieder an“, wie Professor Shizuteru Ueda von Kyoto erklärt; oder auch das Wasser, das in seiner Eigenschaft sehr kraftvoll ist, sich jedoch allen Hindernissen anschmiegt, die harten unbeweglichen Objekte um-geht und weiterfliesst - das Wissen und die Weisheit vom nicht Widerstand.

Das Zeichen für DO bedeutet Weg, Prinzip, Lehre, im Sinne von Lebensweg, Lebens-weisheit, ethische Werte, an Naturgesetze anlehnende Überzeugungen, Streben nach Harmonie und Einheit. 

Judo ist so gesehen eher als „Prinzip“ zu verstehen.

Dieses möglichst weise zu manifestieren steht im Vordergrund.


Rei
Ist die äussere Form mit der die Begegnung, der Austausch beginnt oder abgeschlossen wird.

Die höflich, freundlich und sorgfältig ausgeführte Verbeugung ist ein Symbol für unser Ja zu den im Judo geltenden Regeln und den vereinbarten Abmachungen. Im Zentrum steht der gegenseitige Respekt in allen Bellangen.
Sie ist zugleich ein Ausdruck von Dankbarkeit für die geschenkte Gelegenheit, Körper und Geist durch den Austausch mit anderen, oder auch in der Auseinander-
setzung mit uns selbst, entwickeln zu können.

Den Ort und die Einrichtung respektieren, einen höflichen freundlichen Umgang pflegen sind die zentralen und wichtigsten Elemente in unserem Judo-Dojo.

Immer helfen, nicht verletzen ist das, was wir unter „Spirit of Judo“ verstehen.